Der Abschlusatz in der Inhaltsangabe zu Teil 2 ("Wie gro der Einfluss auf das Weltklima tatschlich ist, darber streiten die Forscher") zeigt, dass sich die Filmemacher ernsthaft mit der Klimadiskussion beschftigt haben und weit davon entfernt sind, die IPCC-Katastrophenszenarien als einzige Interpretationsmglichkeit anzuerkennen.

(Quelle) Der Untergang des alten gyptens beschftigt bis heute die Welt.

Sicher sind auch ein paar Vulkane explodiert, aber aus wissenschaftlicher Sicht ist die Kltewirkung viel zu kurz als dass sie eine jahrzehnte - bis jahrhundertelange Klteperiode auslsen knnten.

100  eu dating sites-79

Die Warmzeiten werden korrekt als blhende "Klimaoptima" dargestellt, die Kaltzeiten hingegen brachten Tod und Verderben. Ein Lob auch an die Terra X-Redaktion und das ZDF, das diese Doku ermglicht hat.

Schwache Sonne und Vulkanausbrche Bei so viel Licht, gibt es natrlich auch etwas Schatten.

Im Zeitraum von vor 3,2 bis 2,5 Millionen Jahren erfolgte dann der Absturz in den eiszeitlichen Temperaturbereich von 9 bis 11C als globalem Durchschnitt (Bild 4).

Quelle: Die kalte Sonne - Das zyklische Auftreten von kurzen Warmzeiten whrend der aktuellen Eiszeit Wenn sich der Klimazyklus der vergangenen 500'000 Jahre so fortsetzt, dann knnte das bedeuten, dass in wenigen tausend Jahren wieder der Rckfall auf das echte Eiszeit-Temperaturniveau mit Ausbreitung der Gletscher ber Kanada und Skandinavien eintreten wrde.

Sie leben scheinbar im Paradies: Sie ernten, ohne zu sen. Eiszeit kam abrupt zurck Whrend rund 1000 Jahren, der Epoche der sogenannten Jngeren Dryas, stiess das Eis noch einmal krftig vor. Wie abrupt die Abkhlung wirklich war, ahnte lange niemand.

Wo zuvor Wlder wuchsen, zogen wieder Rentiere ber baumlose Tundra. Wenn Geologen ber rasche nderungen sprechen, meinen sie Jahrtausende.

Wie konnte ein so mchtiges Reich einfach zusammenbrechen?

Nun haben Wissenschaftler eine neue Theorie entwickelt: Sie glauben, dass eine globale Erderwrmung den Untergang herbeifhrte.

Antarctica EPICA and VOSTOK Ice Cores Videos WGI, WGII Heute vor rund 12'000 Jahren: Das Jordantal ist eine Steppenlandschaft. Noch wichtiger fr die Jger und Sammler, die hier leben: die wilden Grser, die hier berall von selber wachsen.

Das Nahrungsangebot ist gut, nirgendwo leben so viele Menschen wir hier.

Quelle: Die kalte Sonne Temperaturschwankungen der letzten 450.000 Jahre.